Aufwachen mit einem Sonnenlicht-Wecker ist die Lösung für Menschen, denen das Aufstehen morgens regelmäßig schwerfällt. Oft reißt ein akustischer Wecker den Menschen aus den tiefsten Träumen. Ein akustischer Wecker verhindert nicht, dass der Körper sich unausgeschlafen und müde anfühlt, auch wenn er schon wach ist. Das liegt daran, dass die Hormone im Körper sensibel auf äußere Einflüsse reagieren. Verändert sich die natürliche Umgebung, beispielsweise, wenn die Sonne aufgeht, unterdrückt der Körper das Nachthormon Melatonin und setzt das Aufwachhormon Serotonin frei. Unter Nichtbeachtung des Biorhythmus durch das frühe Wecken mit lauten Tönen steigt das Risiko für eine Depression. Der Mensch fühlt sich abgeschlagen und unausgeglichen.

Natürlich Aufwachen mit einem Sonnenlicht-Wecker

Viele Menschen berichten, dass ihnen das Aufstehen in der Sommerzeit leichter fällt. In den Wintermonaten quälen sie sich oft aus dem Bett. Zu den neuesten Trends und Tipps der Redaktion zählt daher der Sonnenlicht-Wecker. Der Wecker, der mit Licht weckt, simuliert den Sonnenaufgang, auch dann, wenn die Sonne mit ihren Reizen geizt. Bei langsamer Lichtstimulation setzt der Körper das Hormon Serotonin frei, das als Glückshormon bekannt ist. Der Biorhythmus des Körpers bleibt ungestört. Der morgendliche Frühaufsteher hat einen guten Start in den Tag.

Wie funktioniert ein Sonnenlicht-Wecker beim Aufwachen?

Die Funktionsweise eines Sonnenlicht-Weckers ist im Alltag dem Aufgehen der Sonne oder dem Aufdimmen der Lampe ähnlich. Über 30 Minuten hinweg wird das Licht langsam heller. Für den Körper bedeutet dies eine natürliche Form des Aufwachens. Selbst, wenn das Gesicht im Kissen vergraben liegt, bemerkt der Körper die veränderte Umgebung und reagiert mit der Ausschüttung von Serotonin. Zusätzlich zu den Lichteffekten gibt es bei manchen Modellen noch die Möglichkeit, akustische Effekte ansteigen zu lassen. Dies sind beispielsweise Vogelstimmen und das Rauschen der Wellen am Meer. Der Kunde lässt sich am besten die Funktionsweisen eines Lichtweckers beim Einkaufen vorführen. Einige Modelle bieten auch die Möglichkeit, bei der Lichtfärbung zwischen sanften Rot-, Blau- oder Grüntönen zu wählen.

Natürlicher Nacht-Tag-Rhythmus mit dem Sonnenlicht-Wecker

Das Aufstehen mit dem Sonnenlicht-Wecker hat also folgende Vorteile:

  • der Körper wacht dank der Ausschüttung des Hormons Serotonin natürlich auf;
  • ansteigende Naturgeräusche vermitteln zusätzliche natürliche Reize für den Biorhythmus;
  • und Einschlafen fällt ebenfalls leichter mit der natürlichen Abdimmfunktion.

Genauso wie das Aufwachen mit dem Sonnenlicht-Wecker möglich ist, bieten viele Modelle eine Sonnenuntergangsfunktion. Menschen, denen das Einschlafen schwerfällt, entlastet das langsame Abdimmen des Lichtes. Dabei hören sie Naturgeräusche oder Meditationsprogramme. Aus Studien geht hervor, dass es wichtig für Menschen ist, die Eindrücke des Tages gut verarbeiten zu können. Mit einem sanften Einschlafen mit dem Sonnenlicht-Wecker ist auch das Aufstehen am nächsten Tag viel unproblematischer.