Eine Tätowierung erweist sich in der heutigen Zeit nicht länger als Entscheidung fürs Leben. Ein Jobwechsel, eine veränderte Lebenssituation oder ein neuer Partner können zu der Notwendigkeit einer Tattooentfernung führen. Finden die österreichischen Kunden keinen Gefallen an ihrer Körperkunst, wenden sie sich an das Dermacare Institut in Wien. Bei der Laser-Tattooentfernung handelt es sich um die effiziente Maßnahme, um die Tinte aus den Hautzellen zu entfernen.

Wie funktioniert die Entfernung der Tätowierung?

Mit der qualitativ hochwertigen Lasertechnologie im Dermacare Institut gelingt es, die unerwünschten Motive komplett und narbenfrei verschwinden zu lassen. Aufgrund der schonenden Methode bleiben keine Rückstände auf der betroffenen Hautstelle zurück. Bei dem Prozess kommt der Q-Switched Nd:YAG-Laser zum Einsatz. Dessen Lichtimpulse dringen tief in die Haut der Patienten ein und ermöglichen deshalb schnellere Behandlungsresultate. Die Geschwindigkeit des Lasers liegt im Nano-Sekunden-Bereich, sodass die Kunden von einer verkürzten Sitzungsdauer profitieren.

Im Zuge der Tattooentfernung dringen die Laserstrahlen unter die Epidermis. Dadurch erreichen sie die mit Tinte versehenen Hautzellen schnell und effektiv. Die Lichtimpulse sorgen aufgrund kurzer Erhitzung für die Zersetzung der Pigmente. Auf die Weise kommt es zu einer Zerstörung der Tintenrückstände, die der Organismus abtransportiert. Den Vorgang übernimmt das menschliche Lymphsystem, wobei es mehrere Wochen benötigt. Nach der Zeit verschwinden die Farbpigmente komplett aus der Haut.

In der Regel überdauert eine Behandlung mehrere Sitzungen. Die exakte Zeitspanne hängt von unterschiedlichen Aspekten ab. Zu ihnen gehören beispielsweise:

  • die Stechtiefe der Tätowierung,
  • ihre Farbe und Größe,
  • die Farbmenge
  • sowie die Funktion des Lymphsystems.

Welche Vorteile bietet das Dermacare Institut?

Bei der Tattooentfernung in Wien profitieren die Interessenten von einem qualifizierten Team, das umfassende Beratungen anbietet. Vor der Behandlung besteht die Möglichkeit, an einem kostenfreien Vorgespräch teilzunehmen. In diesem informieren die Mitarbeiter des Instituts ihre Patienten über die zu erwartenden Ergebnisse. Des Weiteren erhalten die Kunden Auskunft über die Kosten der Sitzungen. Die Entfernung eines Tattoos mit einer Fläche von 25 Quadratzentimetern kostet im Schnitt 100 Euro. Bei größeren Tätowierungen fordern die Kunden bei Bedarf einen Kostenvoranschlag an.

Über Dermacare

Das Dermacare Schönheitsinstitut bietet ästhetische Behandlungen rund um die Haut und Haare.

www.dermacare.at

Morzinplatz 4, 1010 Wien, Österreich
Mo-Fr 09.30 bis 19.00 Uhr

info@dermacare.at
+43 1 532 03 34